Das MoschMosch in Bonn

Heute möchte ich euch mit ins MoschMosch nehmen, einem japanisch angehauchten Restaurant im Bonner Zentrum.

Die Kette MoschMosch gibt es deutschlandweit an neun verschiedenen Standorten, wobei ich mich bei diesem Beitrag einzig und allein auf den Ableger in Bonn konzentrieren werde.

Schon seit einigen Jahren besuchen meine beste Freundin und ich dieses Restaurant regelmäßig. Einmal, weil ich – fast – japanische Gerichte genießen kann und ein anderes Mal, wegen meiner besten Freundin, die das dortige Matcha-Eis (Grüntee-Eis) vergöttert.

Nah am Zentrum gelegen, ca. drei Minuten Fußweg vom Marktplatz aus, welcher sich zentral befindet, liegt dieses Restaurant ein wenig versteckt in einer Seitenstraße, aber dennoch gut erreichbar.

Die freundliche Atmosphäre und die kleinen Dinge, die an Japan erinnern (z.B. die Wand”tapete”), lassen mich direkt “heimisch” fühlen. Das leckere Essen tut sein übriges.

 

Gerne wähle ich zwischen Donburi (Reisschüssel mit Zusatz) oder einem Ramen (meist das Morgensonne, so als Probiertipp. ;) )

Die manchmal längere Wartezeit lässt sich gut überbrücken, indem man die Speisekarte ausführlich studiert und sich schon einmal für einen Nachtisch entscheidet. :)
Da sich die Speisekarte den Jahreszeiten anpasst, gibt es immer wieder Neues zu entdecken. Leider sind die Sachen immer sehr, sehr lecker… macht euch also, wenn möglich, mit leeren Magen auf den Weg. ;)


Ich kann diesen MoschMosch-Ableger nur wärmstens empfehlen. Seid ihr zu mehreren Personen reserviert (online!) am besten vor. Seit Beginn erfreut es sich immer größerer Beliebtheit, sodass es zu Stoßzeiten (Mittag- und Abendessen) sehr voll werden kann.

Hier die Adresse und Öffnungszeiten:

Kesselgasse 2, 53111 Bonn
0228 98145108

Montag – Samstag 11:00 – 23:00 Uhr
Sonntag 12:00 – 22:00 Uhr



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.