Zum Inhalt springen

Von .com zu .de – Reisewölkchen steht auf eigenen Füßen!

Es ist vollbracht! Seit nun mehr zwei Monaten kämpfe ich – still und leise – darum, dass Reisewölkchen auf eigenen Füßen stehen kann.

Heißt:

es gibt eine eigenen Server – eine günstigere Domain – ein neues Design (welches aber noch erweitert wird, keine Sorge. ^//^)

Reisewölkchen hat im Februar seinen Geburstag gefeiert, nun: zwei Monate später möchte ich euch mitteilen, dass ich es geschafft habe (mit sehr viel Unterstützung einer lieben Freundin) mit Reisewölkchen den Server zu wechseln.

Anfangs habe ich noch direkt über wordpress.de gearbeitet. Hier habe ich auch meine Domain bezogen, die für 18€ im Jahr alles andere als günstig war. Aber es war ein Anfang. Endlich einmal keine nervige Endung, wie .blogspot oder .wordpress.
Das war mein Ziel von Anfang an. Reisewölkchen sollte alleine stehen.
Die Domain sollte mir gehören. (Hört sich das gerade ein wenig creepy an…?)

Also habe ich mich schon in den Anfangsmonaten damit beschäftigt: wo lässt es sich, mit genügend Speicherplatz, hosten und wo bekomme ich eine möglichst günstige Domain?

Besagte Freundin machte mir ein Angebot, welches ich nicht ablehnen konnte. Ich hatte die Erlaubnis mit auf den Server meiner ehemaligen Fansubgruppe (es waren tolle Zeiten ♥) zu ziehen. Und jetzt, gerade eben, habe ich den Umzug beendet. Wurde auch Zeit, schließlich läuft die .com-Endung in wenigen Stunden aus.

Eine eigene Domain habe ich zusätzlich gekauft. Und da ich auf Reisewölkchen ausschließlich in Deutsch poste, habe ich mich für eine .de-Endung entschieden.

Das heißt: ab sofort erreicht ihr Reisewölkchen nur noch unter reisewoelkchen.de.

Es gibt ein neues Design – welches, wie bereits oben erwähnt – noch erweitert wird und nun kann es mit den Postings auch wieder rund gehen. Denn, wenn ich ehrlich sein darf: ich habe in der letzten Zeit nichts gepostet, damit der Umzug nicht noch mehr Dateien beinhaltet.

Vor allem hat sich aber alles so lange hingezogen, weil ich mich für keines dieses unzähligen WordPress-Themes (ja, ich arbeite immer noch mit WordPress :D) entscheiden konnte. Nun ist die Entscheidung gefallen.

Die Links sind gesetzt; ich habe hoffentlich keinen vergessen, wenn ja bitte Bescheid geben – es sind neue Unterseiten online – die ersten neuen Gastbeiträge trudeln ein – und Reisewölkchen verfügt nun über einen Spendenbutton, damit ich so die Kosten decken kann. (Achtung: es ist keiner zum spenden gezwungen. :D)

Hier nun ein kleiner Einblick, wie sich Reisewölkchen im Design verändert hat:


Oben das alte, unten das Neue. Es ist – im Moment(!) – nicht mehr so farbenfroh, doch bald gibt es ein neues Logo und dann geht es – farbtechnisch – wieder rund. Freut euch drauf! ♥

Dies war also dann der erste Beitrag, der nun offiziell auf reisewoelkchen.de gepostet wurde…

Wir sehen uns beim nächsten Mal!

 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.